BlogUncategorized

Auf dem Weg das eigene Potential zu entfalten – Herausforderungen die uns begegnen

Spread the love

Du hast ein Potential in dir, dass darauf wartet, genutzt zu werden. Wenn wir lernen, unsere Potential zu entfalten, können wir alles schaffen was es bis jetzt nur in unserer Vorstellung gibt. Jeder Mensch ist einzigartig und besitzt sein eigenes Potential, denn jeder ist anders gemeint. Doch die wenigsten nutzen und entfalten ihr Potential, obwohl es notwendig ist, um unsere Träume zu verwirklichen. Deshalb möchte ich dir in diesem Blogartikel erklären, welchen Herausforderungen wir begegnen und wie wir es schaffen, unser Potential zu entfalten.

 
 

 

 

Was ist das Ur-Potential?

Wie wir wissen, besteht unsere Wirklichkeit nicht nur aus Materie sondern vor allem aus Energie. Alles ist Energie! Feuer, Licht, Farben, Gedanken und Gefühle – alles besitzt seine eigene Energie. Wenn wir einen Gedanken denken, senden wir eine bestimmte Energie aus. Wenn uns ein anderer Mensch begegnet, können wir seine Energie aufnehmen. Wir stehen also ständig in einem Energieaustausch mit unserem Energie-Umfeld.

Jeder von uns hat aber auch ein Ur-Potential, eine Ur-Schwingung bzw. eine Ur-Energie. Dein Ur-Potential ist einzigartig, unendlich und drängt danach, entfaltet zu werden. Das Ur-Potential drängt uns natürlicherweise zur Entfaltung und ist unendlich groß. Es ist das, was wir unsere Grundenergie nennen.

 
 

 

 

Wie finde ich mein Potential?

Dein Potential liegt bei deinem wahren Wesen, bei deinem Selbst. Wird es ausgelebt, gibt es keine Getrenntheit mehr zwischen Ego und Selbst, sondern nur noch Einheit. In deinem Energiefeld bist du Gesundheit und Heilung, Wissen und Weisheit, Lachen und Leichtigkeit, Liebe und Mitgefühl, Sinnhaftigkeit & Glückseligkeit.

Du kannst dein Potential mit deinem Verstand nicht erfassen sondern nur wahrnehmen. Stelle dir folgende Fragen:

Wie bin ich eigentlich “gemeint”? Was ist mein persönliches Energiepotential, dass zur Entfaltung drängt? Was für ein Leben steht damit im Einklang und welches nicht?

 
 

 

 

Herausforderungen die uns begegnen auf dem Weg unser Potential zu entfalten

Wie ich schon am Anfang des Artikels erwähnt habe, gibt es in unserer heutigen Zeit leider viel zu wenige Menschen, die ihr Potential wirklich kennen, nutzen und entfalten. Das liegt vor allem an folgenden 3 Punkten:

1. Ego, Rollen und Muster 

Unsere Gesellschaft ist noch so aufgebaut, in der es gilt, die Erwartungen anderer zu erfüllen. Automatisch lassen wir uns in eine Rolle stecken, schon in der Kindheit. Wir sind der Schüler, der Abiturient, der Deutsche, der Obst- und Gemüse Verkäufer, der kleine Bürger usw. Wir übernehmen all die Rollen ohne wirklich zu wissen, was eigentlich ins uns steckt und handeln nur aus dem Ego heraus.Wir sehen uns selbst nur noch als Rolle, und es gilt auch, die Erwartungen an die Rolle zu erfüllen. Oft bleibt wenig Zeit, überhaupt das wahre Wesen zu betrachten und es fehlt der Mut, aus dem Ego herauszutreten und die Rolle zu verlassen. So verhindern wir allerdings zuverlässig, dass wir unser eigenes Potential nutzen und entfalten.

 

Um deine Rollen zu reflektieren, stelle dir folgende Fragen:
 

Was sind eigentlich meine Rollen? Wer bin ich wirklich? Wie könnte mein Leben aussehen, wenn ich etwas ändern würde? Mit was bin ich gerade unzufrieden? Was kann ich ändern? Kann ich mein Potential entfalten, mit dem was ich gerade tue?

 

2. Vergleichen mit anderen – Selbstzweifel und zu wenig Selbstvertrauen

Unser Verstand ist so ausgelegt, ständig nach Vergleichspunkten zu suchen. Oft ist es uns gar nicht bewusst, dass wir uns gerade verglichen, doch wir können ein Gefühl des Unwohlseins wahrnehmen. Durch Social Media findet unser Verstand immer mehr Vergleichspunkte, obwohl diese oft unrealistisch sind. Wenn wir auf Social Media all die Menschen sehen, die scheinbar ein perfektes Leben führen, denken wir, wir wären nicht richtig so wie wir sind und müssten doch anders sein. So kommt es, dass wir uns gedrängt fühlen, die Rollen anderer zu übernehmen und immer mehr an uns selbst zweifeln. 

Wie kann ich verhindern, mich ständig zu vergleichen?

  1. Mache dir bewusst, dass jeder seinen eigenen Weg geht und niemand das gleiche Leben führt wie du.
    Du bist einzigartig!
  2. Wenn du beginnst dich zu vergleichen, mache dir bewusst, was DU schon alles geschafft hast in deinem Leben. Sei dankbar für das, was du hast und was du schon geschafft hast.
  3. Erlaube dir, auch mal alleine zu sein, wenn du viel Zeit mit anderen verbracht hast. So kannst du mehr über dich selbst nachdenken.

 

3. Alles auf einmal wollen

Auf unserem Lebensweg sind wir oft viel zu schnell unterwegs. Wir jagen den Zielen hinterher, eins nach dem anderen und vergessen dabei, Zeit für uns einzuplanen. Wir wollen alles auf einmal. Doch dadurch schleichen sich schnell die Rollen und Muster ein, die uns wieder von unserem Selbst entfernen. 

  1. Mache dir klar, dass Erfolg keine Tür ist sondern eine Treppe
  2. Mache dir klar, dass der Weg wichtiger ist als das Ziel
  3. Nimm dir Zeit für deine Persönlichkeitsentwicklung 
  4. Beginne zu reflektieren
 
 

Schwinge im Einklang mit deiner Ur-Energie

Wenn wir unser Potenzial nutzen möchten, ist es wichtig, dass wir unsere Energie in Einklang bringen. Wir sollten uns mit positiver Energie umgeben und uns trainieren, die richtige Energie aufzunehmen. Essen, Bewegung, Menschen – alles hat einen Einfluss auf uns. Um uns den Einfluss bewusst zu machen, müssen wir einfach nur wahrnehmen. 

Wie fühle ich mich nach dem essen? Fühle ich mich gestärkt oder geschwächt nach einem Gespräch mit Person X? Welche Routine würde mir gut tun? Wann fühle ich mich schlecht?

Vor allem sollten wir uns aber bewusst machen, dass unser Energiefeld sich dem anpasst, was wir in unser Bewusstsein lassen. Das heißt, wenn wir geübt sind, können uns negative Menschen gar nicht mehr beeinflussen, da wir genau wissen, welche Schwingungen wir eintreten lassen und welche nicht.

Unser Herz ist außerdem der Schlüssel zu unserem Ur-Potential. Wenn wir aus unserem Herz heraus leben, senden wir Schwingungen der Liebe aus und geben der Negativität keine Chance. Deshalb ist es wichtig, dass wir besonders unser Herz-Chakra aktivieren, denn das Herz-Chakra stellt die Verbindung zur Seele da.

Lese hier nach, wie du dein Herz-Chakra aktivieren kannst…

Habe wir gerlent, stimmig zu leben, so können wir ein tolles Vorbild für andere Menschen sein. Denn bewusst oder unbewusst zeigen wir den anderen, dass ein Leben im Einklang möglich ist und ermöglichen ihnen, auch im Einklang zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.